BYTECLUB

AKTION „HAMBURG STEHT ZUSAMMEN“

Die Initiative „Hamburg steht zusammen“ sammelt Ideen, Best-Practice-Beispiele für Aktionen, mit denen sich Unternehmen in der Metropolregion Hamburg der Corona-Krise und ihren wirtschaftlichen Folgen entgegenstellen.

Die Wirtschaft in der Metropolregion Hamburg steht derzeit vor historischen Herausforderungen. Jedes Unternehmen in und um Hamburg ist von dieser außergewöhnlichen Krise betroffen. Die Initiative richtet sich an alle Unternehmen und Bürgerinnen und Bürger in der Metropolregion, die sich auch ihrer gesellschaftlichen Verantwortung vor allem in dieser schwierigen Zeit bewusst sind. Sie unterstützen in dieser besonderen Krisensituation einen offenen Austausch in der Wirtschaft und mit den Bürgerinnen und Bürgern – um sich gegenseitig zu stärken, zu inspirieren und sich gemeinsam den besonderen Herausforderungen zu stellen.

„Hamburg steht zusammen“ ist die Plattform für die guten Initiativen, Ansätze und Aktivitäten einzelner Unternehmen, die den Mut nicht verlieren und jetzt handeln. Auf der Plattform werden Initiativen und Ansätze in der Hamburger Wirtschaft vorgestellt, um positive Impulse für alle Bürgerinnen und Bürger zu geben.

Unternehmen in der Metropolregion beschäftigen nahezu 2 Millionen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und bilden so die ökonomische Grundlage für nahezu alle. Die Initiativesieht sich in der Verantwortung, ihren Teil beizutragen, um Visibilität zu schaffen und positive Impulse in den gesellschaftlichen Diskurs in dieser Zeit einzubringen.

Der BYTECLUB hat sich ebenfalls dieser Initiative angeschlossen und seinen Beitrag dazu geschrieben. Diesen könnt ihr euch hier ansehen.